Spielfiguren

Bild: CC0 Creative Commons

Demokratisierung und Gemeinwohl

Beginn
Ende
Der Vortrag ist Teil der Reihe "Gemeinsam fürs Gemeinwohl: mit Beteiligung und mehr Demokratie aus der Krise". Weiterer Termin: 24. Februar 2022.

Wie gelingen Mitbestimmung und Beteiligung in Wirtschaft und Arbeitswelt?

Die Gemeinwohlökonomie und Vertreter*innen der nachhaltigen Entwicklung sprechen demokratischen Prozessen und zivilgesellschaftlichen Initiativen eine wichtige Rolle zu. Diese stoßen gesellschaftliche Entwicklungen an, wirken inklusiv und tragen so zu einem besseren Zusammenleben bei. Besonders wichtige, aber auch herausfordernde Bereiche sind dabei die Wirtschaft und Arbeitswelt. Wie kann Demokratisierung in diesen Feldern aussehen? Wie können Mitbestimmung und Beteiligung gelingen? Und welche Chancen und Beschränkungen gibt es? Diese Fragestellungen stehen im Zentrum dieses Abends.

Vortragender:

  • Josef Pürmayr, Geschäftsführer der Sozialplattform OÖ, Linz


Teilnahmebeitrag: 8 Euro

Anmeldung bitte per email bei St. Virgil: anmeldung@virgil.at

Kooperation mit arbeit plus Salzburg und St. Virgil
Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.

 

Zu dieser Veranstaltung auf eveeno anmelden»
Event Adresse

St. Virgil Salzburg
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg
Österreich