Mit Permakultur zu einer gemeinwohlorientierten Gesellschaft

Praktikable Ansätze für ein zukunftsfähiges Werteschöpfen

6-teilige Webinarreihe mit Permakultur-Aktivist Bernhard Gruber

„Wir brauchen Kooperation — das Leben ist nicht auf Konkurrenz aufgebaut! Seit jeher war der Mensch auf Kooperation angewiesen.“ — Bernhard Gruber

Was hat Permakultur mit Geld und Wirtschaft zu tun?

Was macht das Designkonzept Permakultur aus?

Welche Anwendungsgebiete gibt es dafür?

In der 6-teiligen Webinarreihe "Mit Permakultur zu einer gemeinwohlorientierten Gesellschaft " lernst du Permakultur von Grund auf kennen und entwickelst ein Gespür für die praktische Anwendung.

Permakultur ist mehr als „garteln“!
Die Webinar-Reihe ist dir dienlich, wenn du
  • die Ethik der Permakultur verstehen willst
  • in mehrere Anwendungsgebiete für Permakultur eintauchen willst
  • konkrete Best-Practice-Beispiele für die Anwendung von Permakultur in unterschiedlichen Bereichen – natürlich auch Geld- und Finanzwirtschaft – kennenlernen willst

Bernhard Gruber ist langjähriger Permakultur-Aktivist und Buchautor sowie Vorstand des Österreichischen Waldgarten-Instituts. Er freut sich, sein über die Jahre erworbenes Praxiswissen mit dir zu teilen.

Inhalte der Webinarmodule

Modul 1: Einstieg – „Die Ethik der Permakultur“ (kostenlos)

Schmetterline
  1. Sorge um die Erde, um die Menschen und umfassendes Teilen: „Earth care, People care, Fair share“ – Kennenlernen der ethischen Grundprinzipien der Permakultur
  2. Vorstellung des Webinarprogramms
  3. Fragen & Antworten
  4. Feedback & Anmelden
29.September 2021, 18-20 Uhr

Modul 2: Lebensmittel als Vermittler des Lebens

Folientunnel

Wie können wir lebensdienlich mit Lebensmitteln umgehen? Wie sieht es mit dem Recht auf Wasser in unterschiedlichen Weltgegenden aus? Wie nutzen wir Wasser zu unserem und zum Wohl des Planeten? Welche Rolle spielt Wasser im Nährstoffkreislauf? Warum ist Biodiversität so wichtig? Aus welchen Gründen sollten wir eigenes Saatgut und samenfeste Sorten anstreben?

6. Oktober 2021, 18-20 Uhr

Modul 3: Überall ist Energie!

Savoniusrotor

Vor welchen Herausforderungen in Bezug auf unseren Energieverbrauch stehen wir aktuell? Welche Energieformen werden oft übersehen? Wie können wir die Energieströme Wind, Wasser & Wege sinnvoll nutzen? Welche Energieformen stehen uns unbegrenzt zur Verfügung, und wie nutzen wir sie am besten?

20. Oktober 2021, 18-20 Uhr

Modul 4: Energieschonendes Bauen und erneuerbare Baustoffe

Bauen mit Stroh

Welche Vor- und Nachteile hat das Leben in der Großstadt bzw. am Land in Hinblick auf einen gemeinwohlorientierten Lebensstil? Wie begegnen wir dem Problem der Flächenversiegelung? Welche Bauformen nehmen Rücksicht auf Energieverbrauch, das lokale Klima und die lokale Verfügbarkeit von Baustoffen?

3. November 2021, 18-20 Uhr

Modul 5: Gute Technologie – Böse Technologie?

3D-Drucker

Mit welchen einfachen und menschenfreundlichen Techniken können wir zu einer Kreislaufwirtschaft gelangen? Wie begegnen wir dem Problem des üblicherweise hohen Energieverbrauchs beim Einsatz neuer Technologien?

17. November 2021, 18-20 Uhr

Modul 6: Lösungen für Geld – Kooperation in der Gemeinschaft

Gruppe von Menschen in einem Vortrag

Wie können wir Geld wieder zum Mittel – statt zum Zweck – menschlichen Wirtschaftens machen? Wie funktionieren bisher erprobte Strategien wie Talentetauschkreise, Zeittausch, Regiogeld? Welche konkreten Kooperationsformen lindern die Abhängigkeit von Geld in seiner heutigen Form?

1. Dezember 2021, 18-20 Uhr

Teilnahmegebühren

Das Einstiegsmodul ist kostenlos – du kannst optional für die Akademie, die Genossenschaft oder das Österreichische Waldgarten-Institut spenden.

Modul 2-6: € 190,-
Für Genossenschafter*innen und Mitglieder des Österreichischen Waldgarten-Instituts: € 150,-

Deine Teilnahme soll nicht am Geld scheitern. Wenn auch € 150 zu viel für dich sind, schreib bitte an akademie@gemeinwohl.coop – wir finden eine Lösung.

Mit der Webinarreihe Mit Permakultur zu einer gemeinwohlorientierten Gesellschaft bekommst du:

  • 5 + 1 interaktive Online-Vorträge mit anschließender Frage-Antwort-Session mit Bernhard Gruber
  • langfristigen Zugriff auf die Aufzeichnungen aller Module
  • die Möglichkeit, dich schriftlich in einem moderierten Forum mit Gleichgesinnten auszutauschen
  • gezielte Empfehlungen für weiterführende Literatur, Workshops und Permakultur-Adressen in deiner Gegend

Gemeinwohlakademie Perma Norikum Österreichisches Waldgarten Institut