Vortragende

  • GfG MitarbeiterIn Platzhalterfoto

    Mathis Hampel

    Aktiv im Verein Generation Grundeinkommen
    Geboren 1982 in Graz, ging 2004 im Rahmen seines Geografiestudiums ins Ausland, von wo er 2014 als promovierter Wissenschaftsforscher und Sprachlehrer nach Österreich zurückkehrte.

  • Porträt Gilsa Hausegger
    Foto: GWÖ Steiermark

    Gilsa Hausegger

    Erwachsenenbildnerin

  • Porträt Maurice Höfgen
    Foto: Maurice Höfgen

    Maurice Höfgen

  • GfG MitarbeiterIn Platzhalterfoto

    Aaron L. Kaplan

    Mitarbeiter für das österreichische Domainregister (nic.at)
    Mathematik- und Informatikstudium in Wien, mehr als 13 jährige Berufserfahrung im Bereich Telekommunikation, für IBM, ESA, im Bankwesen und Infrastrukturindustrien.

  • Foto René Kollmann
    Foto: GWÖ Steiermark

    René Kollmann

    Sprecher der GWÖ Steiermark, STRATECO OG, TU Graz

  • Porträt Christian Kozina
    Foto: GWÖ Steiermark

    Christian Kozina

    Sprecher Gemeinwohl-Ökonomie Steiermark

  • Porträt Klaus Kraemer
    Foto: Klaus Kraemer

    Klaus Kraemer

    Professor für angewandte Soziologie an der Universität Graz

  • Portrait Christian Kreiß

    Christian Kreiß

    Professor an der Hochschule Aalen für Finanzierung und Wirtschaftspolitik.
    Jahrgang 1962, studierte Volkswirtschaftslehre und promovierte in München über die Große Depression 1929 bis 1932. Nach neun Jahren Berufstätigkeit als Bankier, unterrichtet er seit 2002 als Professor an der Hochschule Aalen Finanzierung und Wirtschaftspolitik.

  • Porträt Brigitte Krupitza
    Foto: Florian Albert

    Brigitte Krupitza

    Dipl. Coach, Trainerin, Kommunikationstrainerin
    Arbeitsschwerpunkte: Gender- und Diversitätsmanagement, Implementierung im Unternehmen, Methodik und Didaktik, interkulturelle Kommunikation, Konfliktlösungsstrategien

  • Porträt Thomas Kubo
    Foto.Thomas Kubo

    Thomas Kubo

    Verleger und langjähriger Mitarbeiter des Geldreformers Helmut Creutz sowie Herausgeber seines Buches "Das Geldsyndrom: Wege zu einer krisenfreien Wirtschaftsordnung"