Smartphone mit Krypto-Symbolen

Bild: Fotolia

ONLINE: Workshop: Bitcoin, Blockchain & Co – Sind Kryptowährungen das (bessere) Geld der Zukunft?

Beginn
Ende
Vortragende/r
In diesem Workshop mit Fritz Fessler widmen wir uns dem Thema Kryptowährungen und anderen Trends der Digitalisierung des Geldes, wie dem digitalen Zentralbankengeld. Hier erfährst du, was jeweils dahinter steckt.

Auch beim Geld scheint die Digitalisierung unaufhaltsam voranzuschreiten. Seit dem Start der wohl bekanntesten so genannten Kryptowährung Bitcoin im Jahr 2009, verlief deren Entwicklung sehr dynamisch. Zuletzt waren Cryptos nach beachtlichen Kursverlusten in den Medien, einige professionelle Händler, wie die Berliner Nuri-Bank, mussten Insolvenz anmelden.[1] In El Salvador ist Bitcoin seit dem Vorjahr gesetzliches Zahlungsmittel. Andere Länder, wie China und zuletzt Russland, haben Kryptowährungen hingegen verboten.

In diesem Workshop erfährst du, was Kryptowährungen sind, welche unterschiedlichen Formen diese haben („Altcoins“, „Stablecoins“ etc.) und welche Technologie („Blockchain“) dahintersteckt. Wir informieren, welche Risiken damit verbunden sind, und du bekommst anhand konkreter Beispiele einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich Kryptogeld, aber auch über andere Initiativen im Bereich Digitalisierung des Geldes. Dazu zählen etwa Projekte zur Einführung eines digitalen Zentralbankengeldes in verschiedenen Ländern.

Gemeinsam werden wir verschiedene Fragen behandeln, die sich hier stellen:

  • Wer profitiert von Bitcoin und Co?
  • Was ist digitales Zentralbankengeld, und wodurch unterscheidet es sich von Kryptowährungen?
  • Welche Auswirkungen haben Kryptowährungen auf das Bankwesen und das Steuersystem?
  • Und welche Gestaltungsspielräume hat die Politik?

Teilnahmebeitrag: EUR 39,- für Genossenschaftsmitglieder/ EUR 69,- regulär.

Via Zoom. Den Link zur Teilnahme erhältst du nach deiner Anmeldung am Tag der Veranstaltung.

 

[1] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/nuri-bank-fintech-insolvenz-101.html (16.10.2022)

 

Zu dieser Veranstaltung auf eveeno anmelden»